Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit Ihrer Anmeldung unterbreiten Sie SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE ein verbindliches Angebot. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung nimmt SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE dieses Angebot an. Sodann ist die maßgebliche Kursgebühr zu entrichten. Die konkrete Vergabe der Kursplätze erfolgt nach dem Zeitpunkt des Zahlungseinganges. Bis dahin ist eine Kursplatzreservierung nicht möglich. Eine gesonderte Bestätigung für den Zahlungseingang erfolgt nicht.

 

Ist der Kurs bei Anmeldung oder späteren Zahlungseingang bereits ausgebucht, wird SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE Sie hierüber benachrichtigen. Sie können sodann vom Vertrag zurücktreten. Ihre bisherigen Zahlungen werden Ihnen in diesem Fall vollständig erstattet. Auf Ihren Wunsch können Sie auf eine Warteliste zu dem konkreten Kurs gesetzt werden, da kurzfristige Stornierungen anderer Teilnehmer möglich sind. Ebenso können Sie mitteilen, dass Ihre Anmeldung im Falle der Ausbuchung des bisherigen Kurses für einen zukünftig stattfindenden Kurs gleichen Inhalts fortgelten soll. Teilnehmerinformationen, Anfahrtsbeschreibung und gegebenenfalls Hotelinformationen werden Ihnen nach Eingang der Kursgebühr und in zeitlicher Nähe zum Kurs übersandt.

SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE behält sich vor, insbesondere aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl oder bei einer Erkrankung des Kursleiters den Kurs abzusagen. Auch in diesem Fall erhalten Sie Ihre bisherigen Zahlungen, sofern Sie uns nicht mitteilen, dass die Anmeldung / Buchung auch für zukünftige Kurse aufrechterhalten werden soll, in voller Höhe zurück.

 

Film- und Photographierverbot

Es besteht ein grundsätzliches Film- und Photographierverbot. Fotoaufnahmen sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Veranstalters und nur zu privaten Zwecken erlaubt.

 

Storno

Sie können Ihre Anmeldung unabhängig vom Widerrufsrecht stornieren. Geht Ihre hierauf bezogene Erklärung bei uns 31 Tage vor maßgeblichen Kursbeginn ein, erhalten Sie Ihren Kursbeitrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,00 € zurück. Erfolgt Ihre schriftliche Stornierung / Abmeldung zu einem späteren Zeitpunkt oder geht von Ihnen keine hierauf bezogene Erklärung ein, ist SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE zu einer Rückzahlung des Kursbeitrages nicht verpflichtet. Anmeldungen sind nur auf eigenen Name und eigene Rechnung möglich.

Sie können Ihre Anmeldung unabhängig vom Widerrufsrecht stornieren. Geht Ihre hierauf bezogene Erklärung bei SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE 22 Tage vor maßgeblichen Kursbeginn ein, erhalten Sie 30% des Kursbeitrages zurück. Erfolgt Ihre schriftliche Stornierung / Abmeldung zu einem späteren Zeitpunkt oder geht von Ihnen keine hierauf bezogene Erklärung ein, ist SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE zu einer Rückzahlung des Kursgbeitrages nicht verpflichtet.

 

Widerrufsbelehrungen / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen einem Monat ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die vorbenannte Widerrufsfrist beträgt 1 Monat ab dem Vertragsschluss, somit ab Eingang unserer Anmeldebestätigung und der dabei beigefügten Geschäftsbedingungen nebst Widerrufsbelehrung. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE – Ralf Franke, Bergstr. 67 A, 41749 Viersen, Deutschland; E-Mail: info@schiessausbildung-franke.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE Ihnen alle Zahlungen, die SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE von Ihnen erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

Haben Sie verlangt, dass unsere Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt, zu dem Sie SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE von der Ausübung des Widerrufsrecht hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Maßnahmen der persönlichen Sicherheit

Alle Teilnehmer sind verpflichtet, während der gesamten Zeit der Ausbildung Gehörschutz sowie eine geeignete Schutzbrille zu tragen. Alle Teilnehmer folgen den Anweisungen der Kursleitung / des Ausbilders. Das gilt insbesondere für Sicherheitsregeln im Umgang mit Schusswaffen.

Jede Waffe ist als grundsätzlich als geladen zu betrachten

Die Mündung der Waffe überstreicht nur etwas, was auch beschossen werden darf

Der Finger berührt erst dann den Abzug, wenn das Ziel über die Visierung(Kimme/Korn oder ZF/Leuchtpunkt) erkannt ist und der Schuss ausgelöst werden soll

Das Ziel und der Zielhintergrund sind als positiv identifiziert.

 

Kündigung wegen höherer Gewalt

SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE behält sich das Recht vor, aus sicherheits-technischen Gründen, (Feuer, Sturm, Schnee, Gewitter usw.), bei Wartungsarbeiten oder Reparaturen am Stand, oder Krankheit den Vertag mit dem Teilnehmer einseitig zu kündigen. Sollte kein Ersatztermin zur Verfügung stehen können oder wollen, so werden dem Teilnehmer lediglich die Kosten des Auftragswert bei SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE erstattet.  SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE ist darüber hinaus nicht für sonstige der Teilnehmer/in entstandenen Schäden/Kosten haftbar zu machen.

 

Mindestalter.

Das Schießen mit großkalibrigen Schusswaffen ist erst mit dem Erreichen des 18. Lebensjahr erlaubt. Das Schießen kann mit großer physischer oder psychischer Anstrengung verbunden sein, so dass das Schießen der Teilnehmer/in einen einwandfreien gesundheitlichen Zustand erfordert. Jede Teilnehmer/in erklärt mit Ihrer Unterschrift deshalb, sich in einem einwandfreien gesundheitlichen Zustand zu befinden.

Haftung

Für selbstverschuldete Unfälle oder Unfälle eines/r Teilnehmer/in, die durch Missachtung der AGB oder der Einweisung geschehen, wird keine Haftung übernommen. Dasselbe gilt für Schäden, die durch Dritte verursacht werden. Für alle mitgebrachten Sachen wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Die Teilnehmer/in nimmt zur Kenntnis, dass ein Versagen der Schutzausrüstung oder von Bestandteilen derselben oder durch Schusswaffen schwere oder tödliche Verletzungen hervorrufen können, dies trotz ordnungsgemäßer Bedingung und ordnungsgemäßer Wartung. Jeder Teilnehmer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass er auf eigene Gefahr teilnimmt. Es sind den Anweisungen der Aufsichtspersonen auf dem Schießstand unbedingt Folge zu leisten. Die Teilnehmer/in erklärt, den Anforderungen des Schießtrainings mit scharfen Waffen und Munition, körperlich und geistig gewachsen zu sein, vor und während des Schießbetriebes nicht unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten zu stehen, oder sonstigen Substanzen, die die Wahrnehmung verändern können, keine politischen Motive oder terroristische Aktivitäten mit dem Schießtraining zu verbinden sowie keine Herz- und Kreislauferkrankungen zu haben. SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE behält sich vor, Personen die wir für nicht geeignet halten, das Schießen mit SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE zu verweigern. Hierbei werden die entstandenen Kosten einbehalten und der Kursteilnehmer/in hat keinen Anspruch auf Rückerstattung oder Auszahlung des Kurspreises. Die unterzeichnenden Teilnehmer/in nimmt auf eigene Gefahr und Haftung am Schießkurs teil und ist im Einzelfall selbst für die Konsequenzen ihres Handelns verantwortlich. Für Schäden jeglicher Art, die auf Vorsatz oder Fahrlässigkeit beruhen haftet die jeweiligen Verursacher/in. Die Unterzeichner/in verzichtet unter Ausschluss des Rechtsweges bei Schaden oder Unfall auf jedes Recht des Vorgehens gegen die Veranstalter von SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE. Mit der Unterschrift sind die Teilnehmer/in sich bewusst, dass er keinen Schaden geltend machen kann. Insbesondere keinen Körperschaden durch Verletzung. Bei Verletzungen trägt der Teilnehmer/in die Eigenverantwortung und der Veranstalter SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE kann rechtlich nicht für die Verletzung/Schäden belangt werden. Insbesondere stellt die Teilnehmer/in SCHIESSAUSBILDUNG-FRANKE.DE sowie die Inhaber der Besitztümer von jeglicher Haftung (Sach- und Personenschäden) frei. Lediglich hiervon ausgenommen sind Schäden, welche durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit eingetreten sind. Der Haftungsausschluss ist von dem Teilnehmer vor Ort zu unterzeichnen.

 

Nebenabreden

Nebenabreden, die den Leistungsinhalt erweitern, sind nur bei schriftlicher Bestätigung verbindlich.

© 2022 Schießausbildung FRANKE | Erstellt durch RP Digital Solutions

© 2022 Schießausbildung FRANKE
Erstellt durch RP Digital Solutions

Scroll to Top