waffen munition
waffen munition tablet
waffen munition mobil

Meditatives Schießen

In einer Wettkampfsituation ist es besonders schwer, den Fokus auf das Ziel zu behalten und die innere Ruhe zu bewahren. Der Schütze steht im Blickpunkt des Publikums und unter dem Erfolgsdruck für ein möglichst gutes Ergebnis.

In einem Kurs zum meditativen Schießen können sich die Schießsportler mental auf eine solche Wettkampfsituation vorbereiten. Er ist für Schützen sowohl mit der Kurzwaffe als auch mit der Langwaffe geeignet. Die Teilnehmer erhalten von einem erfahrenen Wettkampfschützen und Ausbilder Ratschläge, wie sie sich jederzeit motivieren können und auch in Stresssituationen ruhig bleiben.

herr franke erklaerrt den umgang mit einer pistole bei der schiessausbildung franke

Meditationskurs für die Kurzwaffe

Zu den Kursen müssen die Teilnehmer folgende Ausrüstung mitbringen:

  • Augen- und Gehörschutz
  • eigene Kurswaffe mit Holster auf der Schusshandseite oder Langwaffe
  • circa 200 Schuss Munition
  • mindestens zwei Reservemagazine

Der Meditationskurs Kurzwaffe dauert vier Stunden und ist auf eine Teilnehmerzahl von sechs Personen beschränkt. Die Teilnahme kostet pro Person 200 Euro (inklusive Mehrwertsteuer).

Meditationskurs für die Langwaffe

Zu den Kursen müssen die Teilnehmer folgende Ausrüstung mitbringen:

  • Augen- und Gehörschutz
  • eigene Langwaffe
  • circa 150 Schuss Munition
  • mindestens zwei Reservemagazine
  • Spektiv
  • Schießmatte (wenn vorhanden)

Der Meditationskurs Langwaffe dauert vier Stunden und ist auf eine Teilnehmerzahl von vier Personen beschränkt. Die Teilnahme kostet pro Person 200 Euro (inklusive Mehrwertsteuer).

Auch hier gilt immer: Der Teilnehmer ist mit seiner Waffe vertraut und kennt die Funktion seiner Bedienelemente. Waffenstörungen gehen grundsätzlich zu Lasten des Teilnehmers.

© 2022 Schießausbildung FRANKE | Erstellt durch RP Digital Solutions

© 2022 Schießausbildung FRANKE
Erstellt durch RP Digital Solutions

Scroll to Top